Mietkautionsversicherung R V

Mietkautionsversicherungen werden inzwischen von verschiedenen Versicherungsgesellschaften angeboten. Die R+V ist eine solche Versicherungsgesellschaft, die Mietkautionsversicherungen im Programm hat. R+V gehört zu den größten Versicherungsgesellschaften in Deutschland und bietet ihre Produkte für Privat- und Geschäftskunden an. Längst ist das Unternehmen über die Ländergrenzen hinaus bekannt. Die Versicherungsgesellschaft ist Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe der Volksbanken Raiffeisenbanken. Als Privatkunde können Sie, wenn Sie eine neue Mietwohnung beziehen und der Vermieter von Ihnen eine Mietkaution fordert, in dessen Einverständnis die Mietkautionsversicherung R V abschließen. Sie sparen sich die hohe Mietkaution, schonen Ihre Reserven und behalten Geld für andere Dinge übrig. Für die Mietkautionsversicherung zahlen Sie lediglich eine Prämie.

Mietkautionsversicherung R V – die Besonderheiten

Die Mietkautionsversicherung R V bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie keine Mietkaution in bar bezahlen müssen. Für die Mietkautionsversicherung bei R+V besteht keine Mindestvertragslaufzeit, jederzeit kann der Vertrag gekündigt werden. Auch bei hohen Kautionssummen sind die Jahresbeiträge für die Mietkautionsversicherung günstig. Die Mietkautionsversicherung ist nicht nur geeignet, wenn Sie eine Mietwohnung beziehen, sondern sie kann auch abgeschlossen werden, wenn Sie bereits zur Miete wohnen und eine Mietkaution hinterlegt haben. Ist der Vermieter damit einverstanden, können Sie die gezahlte Mietkaution zurückfordern und dem Vermieter die Bürgschaftsurkunde übergeben. Stellt der Vermieter, nachdem der Mieter ausgezogen ist, einen durch den Mieter verursachten Schaden fest, wird noch eine Nebenkostennachzahlung fällig oder wurden Mieten nicht gezahlt, kann der Vermieter bei R+V die Auszahlung des entsprechenden Betrages fordern. R+V leistet bis zur Höhe der vereinbarten Bürgschaftssumme und fordert den gezahlten Betrag vom Versicherungsnehmer zurück. Der Versicherungsnehmer wird von R+V informiert und kann die Auszahlung des Geldbetrages an den Vermieter verhindern, wenn er beweisen kann, dass er allen Zahlungsverpflichtungen nachgekommen ist oder dass er den Schaden nicht verursacht hat.

Die Leistungen der Mietkautionsversicherung R V

Entscheiden Sie sich für die Mietkautionsversicherung R V, so müssen Sie keinen Dispokredit oder Ratenkredit in Anspruch nehmen, um die Mietkaution zu zahlen. Der Vertrag kann flexibel gestaltet werden, der Beitrag wird jährlich im Voraus gezahlt. Für den Kautionsvertrag gelten keine festen Laufzeiten. Auf den Tag genau wird der Vertrag nach Rückgabe der Bürgschaft abgerechnet. Als Versicherungssummen können Mietkautionen in Höhe von maximal drei Monatskaltmieten vereinbart werden, dabei können Sie zwischen 400 Euro und 15.000 Euro als Versicherungssummen ansetzen. Akzeptiert der Vermieter die Bürgschaft nicht, so können Sie die Bürgschaft innerhalb des ersten Monats nach dem Vertragsabschluss zurückgeben. Für den Abschluss und die Kontoführung fallen keine zusätzlichen Gebühren an. In einer der zahlreichen Filialen der Volksbanken Raiffeisenbanken können Sie die Mietkautionsversicherung von R+V abschließen.