Mietkaution Rückzahlung Musterbrief

In den meisten Fällen verlangt der Vermieter von Ihnen, wenn Sie eine Wohnung beziehen, eine Kaution. Sie kann bis zu drei Monatsmieten ausmachen. Der Vermieter sichert sich damit ab, falls es zu Schäden an der Wohnung kommt oder falls Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen. Ziehen Sie aus der Wohnung aus, so muss Ihnen der Vermieter die Kaution zurückzahlen, wenn er keine Schäden an der Wohnung feststellt und wenn Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen immer nachgekommen sind. Allerdings dauert es zumeist noch bis zu 6 Monaten, bis der Vermieter die Kaution zuzüglich der Zinsen zurückzahlt. Mit einem Brief an den Vermieter können Sie die Rückzahlung der Kaution fordern. Im Internet finden Sie den Mietkaution Rückzahlung Musterbrief, den Sie als Vorlage nutzen können.

Wie Sie die Rückzahlung fordern können

Der Mietkaution Rückzahlung Musterbrief zeigt Ihnen, was Sie beim Brief an den Vermieter beachten müssen, damit er Ihnen die Kaution auszahlt. Sie sollten die Kaution generell schriftlich zurückfordern und eine Kopie Ihres Schreibens für Ihre Unterlagen behalten. So können Sie, falls der Vermieter seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, vor Gericht beweisen, dass Sie die Rückzahlung angefordert haben. Das Schreiben an den Vermieter sollte unbedingt

  • Mietverhältnis mit Adresse
  • eventuell Wohnungsnummer
  • Höhe der gezahlten Kaution
  • Ende des Mietverhältnisses
  • Ihre Bankverbindung

enthalten. Weisen Sie zusätzlich darauf hin, dass Sie fristgemäß aus der Wohnung ausgezogen sind und die Wohnung ordnungsgemäß geräumt haben. Sie sollten erwähnen, dass der Vermieter im Übergabeprotokoll den ordnungsgemäßen Zustand der Wohnung bescheinigt hat. Verlangen Sie die Rückzahlung der Kaution zusammen mit den Zinsen. Es ist sinnvoll, dem Vermieter eine Frist zu setzen, beispielsweise von zwei Wochen. Zusätzlich können Sie den Vermieter darauf hinweisen, dass Sie, wenn er seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachkommt, rechtliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Wenn der Vermieter die Kaution nicht zurückzahlt

Nicht immer haben Sie Anspruch auf die Kaution in voller Höhe, trotzdem Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nachgekommen sind und es nicht zu Schäden an der Wohnung gekommen ist. Das ist dann der Fall, wenn der Vermieter noch eine Nebenkostenabrechnung vornehmen muss. Das kann sich über einige Zeit erstrecken. Trotzdem können Sie 6 Monate nach Ende des Mietverhältnisses die Rückzahlung der Kaution verlangen. Weisen Sie den Mieter in Ihrem Brief darauf hin, dass er nicht berechtigt ist, die gesamte Kaution einzubehalten.